Senioren werden immer jünger

0
16921
article inline
 
 
 

couple-843489_640Jung, fit und gesund bleiben sind die heutigen Leitsätze auch älterer Menschen. Auf das Aussehen wird geachtet, wohltuende Wellness-Abenteuer werden in vollen Zügen genossen und sollen auch dem rüstigen Rentner ein glanzvolles Aussehen und Jungendlichkeit verschaffen. Altmodische Weisheiten werden kaum noch anerkannt und Lebensweisen, die vor einigen Jahren noch galten, sind längst kein Gesprächsthema mehr. Immer mehr ältere Menschen wollen mit der Zeit mithalten, in der ihre Enkel leben.

Auch die Einrichtung strahlt ein jugendliches und aufregendes Ambiente aus

Selbst die Einrichtung wird der heutigen Stilrichtung optisch und praktisch angepasst. Neuste Fernsehmodelle finden sich längst nicht nur bei der jüngeren Generation und moderne Hightech-Geräte erleichtern auch der Rentnerin das Hantieren in der Küche. Aus modernen Musikanlagen ertönen zwar noch kein deutscher Rap und auch kein Techno-Sound, doch lassen sich Lautsprecher und CD-Fach auch in Rentnerwohnungen finden. Hinzu kommt ein farbenfroh gestaltetes Wohnmobiliar, auf welchem alle Generationen der Familie bequem ihre Füße hochlegen können.
Modern und exklusiv anzuschauende Wohnaccessoires versüßen dabei den Blick auf die neue Anbauwand, die bei Weitem nicht mit Einrichtungsstücken aus vergangenen Jahren vergleichbar ist. Eine erstaunliche Wende, die jede Menge Zuspruch sowohl von außen, wie auch aus Kreisen der Familie erhält. So fahren Enkel und Kinder heute wesentlich lieber mit Oma und Opa einen Kaffee trinken oder gar zu Mc Donald´s als es vor 10 Jahren noch der Fall gewesen wäre.

Doch das Schlafzimmer bleibt weiter Privatsphäre – Chic darf es dennoch sein

Auch das Schlafzimmer gewinnt zunehmend an Moderne. Selbst Futon-Betten lassen sich heute schon bei der älteren Generation finden, wobei diese im Grunde gar nicht für diese Altersgruppe geeignet sind. Modern
und Chic dürfen Betten für Rentner durchaus sein, doch sollten Sie auch gewisse Standards erfüllen, die das Leben erleichtern können.

So ist es vor allem im Leben eines Rentners wichtig, dass dieser am frühen Morgen schnell und einfach, zugleich möglichst rückenschonend, aus dem Bett steigen kann. Das Senioren-Bett sollte demnach keinesfalls zu tief gelagert sein, da ein Ein- und Aussteigen sonst schnell Probleme machen könnte. Ebenso können zu hohe Betten für Schwierigkeiten sorgen. Es sollte also stets die goldene Mitte gefunden werden, die es auch der Generation 60+ einfach macht. Daneben sollte das Bett aber auch über eine funktionelle Matratze verfügen, die den Rücken schont und entlastet. Entsprechend der eigenen Bedürfnisse gilt die Auswahl des richtigen
Härtegrades als kleine Herausforderung.

Modern und praktisch vereint

Der Betten Shop schlafkonzept.de (www.schlafkonzept.de) bietet eine Vielzahl an modernen Betten, die sowohl praktisch wie auch elegant sind. Auch für die individuellen Bedürfnisse von Rentner lassen sich optische Hingucker finden, die den Anforderungen im Alter bestens angepasst sind. Passend zu den exklusiven Betten lassen sich auch Möbelstücke wie Kleiderschränke, Kommoden oder Nachttische finden, die dem
Schlafzimmer einen weiteren Hauch von Chic und Charme einhauchen.