Zahl der Ausbildungsanfänger im Pflegebereich gestiegen

0
4059
Foto: Krankenhaus (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Krankenhaus (über dts Nachrichtenagentur)

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Ausbildungsanfänger im Pflegebereich ist in Deutschland im Jahr 2016 gegenüber 2006 um 43 Prozent gestiegen. Bei den Frauen betrug der Anstieg 40 Prozent, bei den Männern 54 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Insgesamt begannen rund 63.200 Jugendliche im Herbst 2016 eine Berufsausbildung in einem Pflegeberuf.

Nach wie vor werden Pflegeberufe in erster Linie von jungen Frauen erlernt, auch wenn der Anteil der Männer leicht angestiegen ist, teilten die Statistiker weiter mit. Demnach waren 2016 von den neuen Auszubildenden 49.200 (78 Prozent) weiblich und 14.000 (22 Prozent) männlich. Zu den Pflegeberufen zählen die Ausbildungen als Gesundheits- und Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpfleger sowie die nur ein Jahr dauernden Ausbildungen als Pflegehelfer.