„Plötzliche“ Rente – und nun?

0
3136
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Rentnerpaar sitzt am 23.03.2012 auf einer Bank vor dem Reichstag in Berlin und sonnt sich. (zu dpa "Nahles will Rentenniveau bis 2045 auf 46 Prozent halten" vom 25.11.2016) Foto: Stephan Scheuer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

So wie in jedem Jahr der 24. Dezember scheinbar plötzlich und unerwartet kommt, geht es auch vielen Arbeitnehmern, wenn sie plötzlich in den Vor-Ruhestand beziehungsweise in die Rente gehen, so Birte Gamm von gamm coaching & seminare.

Generalstabsmäßig wurden im Vorfeld alle Informationen über die Höhe der monatlichen Rentenzahlung und über die Auszahlung von Versicherungsleistungen eingeholt. Träume und Wünsche wurden auf die Zeit nach dem aktiven Arbeitsleben verschoben.

Und auf einmal ist alles ganz anders, erklärt Birte Gamm. Der wohlstrukturierte Tagesablauf entfällt, das beschwingte Feierabend- und Wochenendgefühl weicht häufig einer Aneinanderreihung von unausgefüllten Tagen.

Gerade Männer, die im Beruf sehr eingespannt waren, fallen manchmal in eine richtige Identitätskrise, wenn Erfolgserlebnisse und der Zuspruch der Kollegen und Geschäftspartner auf einmal wegfallen. Reibereien in der Partnerschaft sind dann häufig die Folge, so Birte Gamm. Die Frau fühlt sich mitunter kontrolliert und der Mann völlig überflüssig.
Viele Komödien im Fernsehen erheitern die Zuschauer 90 Minuten mit genau dieser Situation. Am Schluss gibt es in der Filmwelt meistens ein Happy-End, bei dem das Paar glücklich und zufrieden den Ruhestand genießt. Damit es im wahren Leben auch zu einem glücklichen Ausgang kommt, ist es wichtig, so Gamm, den neuen Lebensabschnitt aktiv zu gestalten.

Coaching 58 plus – plötzlich Rentner, setzt genau dort an, erklärt Birte Gamm. Im Einzel- und Paarcoaching erarbeite ich mit den Teilnehmenden ihren ganz persönlichen Plan für eine glückliche und zufriedene Zeit nach dem Arbeitsleben. Heute nutzen auch immer mehr Firmen Coaching-Pakete und schenken Ihren Mitarbeitern einen guten Start in den wohlverdienten Ruhestand.